• Motorsägenschulungen

    nach KWF Standards
  • 1

Baumfällung und Entastung

Schärfen der Sägekette

Motorsägenschulung

Grundkurse:
Motorsäge und Waldarbeit


Termine/Lehrgangszeiten:

nach Bedarf, monatlich stattfindende Kurse – Termine bitte erfragen -
jeweils
Freitag, 18.00 – 22.00 Uhr Theorie
Samstag, ca. 9.00 – 15.00 Uhr Praxis

Ausbildungsinhalte:

Kurse nach KWF-Standards (Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.V.) :

Module A1, A2 und B mit allgemein anerkanntem Zertifikat.

z.B. Modul A1:

theoretischer Teil (ca. 4 Std):
UVV bei der Waldarbeit und beim Umgang mit der Motorsäge
Aufbau und allgemeiner Umgang mit der Motorsäge
Schneidetechniken mit der Motorsäge
Instandsetzen der Schneideeinrichtung

praktischer Teil (ca. 4 Std):
Inbetriebnahme der MS
Instandsetzen der Schneideeinrichtung
Schneideübungen mit der Motorsäge an liegendem Holz
Spannungen beurteilen
Entasten
Wartungsarbeiten

Schulungsorte:

Der theoretische Teil findet i.d.R. in 63863 Eschau-Hobbach statt. Einzelne Lehrgänge werden auch im Schulungszentrum am Habermannskreuz 1 in 64711 Erbach (www.habermannskreuz.de) durchgeführt. Den jeweiligen Schulungsort erfragen Sie bitte kurzfristig bei uns.

Die praktischen Übungen werden in nahe gelegenen Wäldern durchgeführt.

Leistungen und Kosten:

Die Kosten für den Lehrgang belaufen sich auf insgesamt 119,- € (inklusive MwSt.).

In der Kursgebühr sind folgende Leistungen enthalten:

Grundkurs: z.B. Modul A1 nach KWF-Standard

Verpflegung
Freitagabend ein Gratisgetränk
Samstag im Wald eine Brotzeit mit Gratisgetränk

Zertifikat nach Abschluss

Lehrgangsleitung:

Hubert Astraschewsky, Tel: 0171-6300808

KWF Gütesiegel Motorsäge ausgezeichnet 








Besonderheiten:

Das Mindestalter beträgt 18 Jahre. Für den praktischen Teil (Samstag) sind die persönliche Schutzausrüstung: Schnittschutzstiefel / -schuhe, Schnittschutzhose, Helm mit Gehör- und Gesichtsschutz, Schutzhandschuhe sowie evtl. die eigene Motorsäge mitzubringen.

Die Teilnahme am Motorsägenlehrgang erfolgt auf eigenes Risiko - eine entsprechende Haftungserklärung wird im Lehrgang ausgeteilt und ist zu unterschreiben!

Am Ende des Kurses erhält der Teilnehmer ein Zertifikat sowie die Rechnung, welche innerhalb von 7 Tagen zu begleichen ist.

 

Häufig gestellte Fragen zur Motorsägenschulung

Ich habe noch keine PSA (persönliche Schutzausrüstung), kann ich trotzdem am Kurs teilnehmen?

Ja, wir stellen am Praxistag leihweise eine PSA zur Verfügung.

Kann ich als Jugendlicher am Motorsägenkurs teilnehmen?

Nein, die Volljährigkeit ist Grundvoraussetzung.

Muss ich eine eigene Motorsäge mitbringen?

Nein, wir stellen die Sägen am Praxistag.

Natur erleben

Macht euch auf den Weg, das Abenteuer wartet

Weiterlesen



Informationen

Impressum
Datenschutz

Über uns

Wir möchten Ihnen die Vielfalt der Naturerlebnisse näher bringen und unser Wissen in Theorie und Praxis gerne an Sie weitergeben.

Kontakt

Egbert Kessler
Friedhofstraße 1
64711 Erbach
Tel.: 06062 3927
Fax: 06062 63470


Auszeichnungen

KWF Gütesiegel Motorsäge ausgezeichnet